Multifamilientherapie


Das Leistungsangebot der Multifamilientherapie als Form der ambulanten Hilfen zur Erziehung basiert auf der gesetzlichen Grundlage des § 27,3 SGB VIII in Ausgestaltung des §
LEBENSNAH Systemisches Institut für Beratung , Bildung und Coaching
Antje Rein | Karlstraße 8d, 39646 Oebisfelde | Telefon 039002 40211 | Fax 039002 40209
E-Mail: info@lebensnah-institut.de Web: www.lebensnah-institut.de

31 SGB VIII. Die Multifamilientherapie ergänzt die sozialpädagogische Familienhilfe oder auch die Aufsuchende systemische Familientherapie, die ebenfalls über das Lebensnah Institut angeboten werden. Sie richtet ihren Fokus auf nachhaltige Veränderungen innerhalb des Familiensystems, indem sie auf die Interaktions- und Beziehungsmuster einwirkt.

 

Merkmale des Angebots
Das Konzept der Multifamilientherapie (MFT), einer systemische Familiengruppentherapie, wurde von Eia Asen auf der Grundlage der Erfahrungen des Londoner Marlborough Family Service in London entwickelt. Die Multifamilientherapie verbindet handlungsorientierte, familientherapeutische Interventionen mit einem Gruppenkontext.
Die Inhalte der MFT orientieren sich an den Bedürfnissen und Kompetenzen der jeweiligen Familienmitglieder. Familien, Eltern und Kinder, werden von den anderen Familien dabei unterstützt, ihre eigenen familiären Interaktions- und Beziehungsmuster zu erkennen. Im Gruppenkontext werden Lösungen für die Anliegen der einzelnen Familien gesucht und ausprobiert. Die Erfahrungen werden in der Gruppe diskutiert und reflektiert.

 

Das gesamte Konzept finden Sie hier als Download.

Konzept eines Gruppenangebotes Multifamilientherapie von Lebensnah Systemisches Institut für Beratung, Bildung und Coaching Oebisfelde


LEBENSNAH kontaktieren

LEBENSNAH besuchen

 

LEBENSNAH abonnieren

Newsletter bestellen