· 

Beratung und Familientherapie mit einem Blick auf die Generationen vor uns

Oft kommen Menschen mit Problemen zu uns, die ihre Wurzeln nicht nur in ihrem eigenen Leben haben. Themen, die unsere Vorfahren nicht bearbeitet und gelöst haben, können weit in unser Leben hinein wirken und Gefühle auslösen, die nicht unsere eigenen sind. Unerklärliche Trauer, Wut, Schmerz oder Angst sind manchmal ein Hinweis darauf, dass es sich lohnt, einen Blick auf die Familiengeschichte zu richten.

  • Welche dramatischen Ereignisse haben meine Eltern oder Großeltern getroffen?
  • Wie wurde in den Familien über diese Themen gesprochen - wurden sie überhaupt angesprochen oder eher tot geschwiegen?
  • Welche Themen kommen immer wieder in meiner Familie vor - gibt es Wiederholungen (z.B. von Suchterkrankungen oder Suiziden)?
  • Mit welchen Ressourcen haben meine Eltern und Großeltern es geschafft, trotz schwieriger Umstände weiter zu leben? Könnten diese Ressourcen auch eine Rolle in meinem Leben spielen?

Hier gibt es noch einen interessanten Film zum Thema, zu finden in der ARD-Mediathek:

"Vererbte Narben - Generationsübergreifende Traumafolgen"

ausgestrahlt am 2.9.17 in ARTE

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

LEBENSNAH kontaktieren

LEBENSNAH besuchen

 

LEBENSNAH abonnieren

Newsletter bestellen